Geflüchtete pro forma in den Knast – in Landshut Realität!

Offenbar entwickelt es sich zu einem „Trend“ der rassistischen Bürokratie, Asylsuchende in leerstehende Gefängnisse bzw. auf Arealen derselben unterzubringen.

Der perfide Schritt von der Asyl-Antragsstellung zur Direkt-Abschiebung aus der de facto-Haft wäre dann nahtlos…

Zum Artikel: Flüchtlinge in Landshut

Berlin 27.02.1016

Bildquelle

1 Kommentar

  1. Ein faschistisches System-ist dieses Land „geworden“ (nein nicht geworden-
    es ist es schon immer so gewesen insbesondere schon vor der eigentlichen
    Nazi-Zeit) schaut auf das Baujahr der Knäste (1830-1900) auf die Gesetze
    1840-1899 usw.) nein es hat sich nichts geändert da auch die heutigen politischen
    Verantwortlichen nichts ändern wollen,hoch lebe der „Geist“ des 19.Jh.
    Geht mal auf die Seite „Gaunerkartei de.“ wie man damals mit Bürgern umgegangen ist so tut man es heute gleich (Statt Arbeitshaus-HartzIV).

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.