Deutsch wird in vielen Gefängnissen zur Fremdsprache

BERLIN Die Zahl der Ausländer in den deutschen Haftanstalten steigt. In Berlin beträgt ihr Anteil 47 Prozent. Das bringt Probleme mit sich. Man spricht nicht unbedingt deutsch im Knast. Der Anteil ausländischer Häftlinge steigt seit 2012 an. Er ist am höchsten in Stadtstaaten wie Hamburg (58 Prozent) und Berlin (47 Prozent), im Westen auffälliger als im Osten.

→ WEITERLESEN

1 Kommentar

  1. Ersteinmal gibt es auf jede Abteilung ein Aushang der nur in Deutsch ist,Anträge sind in Deutsch oft müssenGfg.den Übersetzer für den Schließer/innen machen..Die Hausordnung sind immer auf Deutsch!Im Arrest liegt eine Bibel,kein Quran.Also man hat ca.bis zu 50 verschiedene Nationalitäten!Dann haben die Deutsch-Russen die Macht,sie halten zusammen in NRW JVA Gelsenkirchen war eine Massenschlägerei,die Presse schrieb Revierkämpfe..Sie halten aber zusammen bezahlen/abschak,oder so ähnlich…Aber was ich Kritisiere das alles in Deutsch ist.Daher wäre es von Euch gut Rundbrief/e in Deutsch,Türkisch,Arabisch ggfs Englisch noch?!Euer Andre’Moussa Vors.Knastschaden§kollektiv Sozialpolitische grüße genossen§Innen freunde§Innen WIDERSTAND IST MACHBAR! Denkt daran WIR wollen ein Gedenktag für die Opfer der Justiz und für ihre Angehörigen! 18.10.schickt uns massive Fälle von Gefangenen den ärztliche Versorgung verweigert wird usw aber vor allem TODESOPFER denn WIR stellen dann Strafanzeige gegen die A.-leitung SOLIDARITÄT IST UNSERE WAFFE!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.