Sektion der Gefangenen-Gewerkschaft in Jugendanstalt Raßnitz in Gründung

GG/BO Soligruppe Jena: In der sächsisch-anhaltinischen Jugendanstalt (JA) Raßnitz beginnen Gefangene, sich in der Gefangenen-Gewerkschaft/Bundesweite Organisation (GG/BO) zu organisieren.

Der dort inhaftierte GG/BO-Aktivist Tim Hilgendorf hat bereits angefangen, sich für die Interessen der Gefangenen einzusetzen, u.a. durch solidarische Post an andere Gefangene und einen Antrag auf gerichtliche Entscheidung („109er“) gegen die Anstalt, die ihn aufgrund eines angeblich von ihm veröffentlichten Artikels über die Haftbedingungen in der JA unter Druck setzt.

Er ist ab sofort für alle Mitgefangenen und Unterstützer_innen von draußen unter folgender Adresse zu erreichen:

Tim Hilgendorf
Jugendanstalt Raßnitz
Gröberssche Str. 1
06258 Schkopau

Damit ist die Gefangenen-Gewerkschaft in noch einer weiteren Haftanstalt vertreten!

GG/BO-Soligruppe Jena, 28. März 2018

Die von den einzelnen AutorInnen veröffentlichten Beiträge geben nicht die Meinung der gesamten GG/BO und ihrer Soligruppen wieder. Die GG/BO und ihre Soligruppen machen sich die Ansichten der AutorInnen nur insoweit zu eigen oder teilen diese, als dies ausdrücklich bei dem jeweiligen Text kenntlich gemacht ist.

1 Kommentar

  1. Super Kollegen und Genossen auch ihr gerade Jugendliche sollen sagen MIT UNS NICHT!ICH VORS.KNASTSCHADEN§KOLLEKTIV KANN EUCH HELFEN BEI RECHTSFRAGEN GERADE DIE SPRECHER GERATEN SCHNELL UNTER REPRESSION aber die dürfen Euch nicht’s untersagen! Rechtsberatung für Angehörige von Gefangenen KOSTENLOS! Vors.Knastschaden§kollektiv Sozialpolitische grüße SOLIDARITÄT IST UNSERE WAFFE!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.