JVA Rosdorf psychologisiert gewerkschaftliches Engagement

GG/BO Soligruppe Jena: Sven Herhold, der seit November um die Behandlung seines schwer verletzten Knies kämpft, hat nach der letzten Vollzugsplanung folgendes zu lesen bekommen: „Im direkten Nachgang dieser Vollzugsplanungskonferenz wurde ersichtlich, dass im Zuge dieser Auseinandersetzung Herr Herold, der in dieser Sache mittlerweile anwaltlich vertreten wird, Gelegenheiten zu nutzen scheint, mit seinem Thema (Behandlung…

Weiterlesen →

Frauenvollzug: willkürliche Verlegung und Zwangsarbeit

GG/BO Soligruppe Berlin: Eine Gefangene, welche sich von Knastmitarbeiter*innen nicht einschüchtern lässt und ihre Meinung jederzeit offenkundig vertritt, beschwerte sich schon länger, dass sie und ihre Belange von den Mitarbeiter*innen der JVA Reinickendorf nicht ernst genommen und sie von diesen schikaniert und drangsaliert wurde. Ende letzten Jahres gab es wohl nun den Verdacht, dass sie…

Weiterlesen →

Der Razzien-Marathon bei Sandra in der JVA Chemnitz geht weiter

GG/BO Soligruppe Jena: Am 11. und 12. Juli 2019 fanden bei der Gefangenen-Gewerkschafterin Sandra W. in der JVA Chemnitz zwei weitere Razzien statt. Damit hatte sie allein im letzten Vierteljahr insgesamt 17 Zellendurchsuchungen: 14.3., 18.3., 25.3., 4.4., 8.4., 11.4., 16.4., 30.4., 16.5., 21.5., 29.5., 4.6., 12.6., 25.6., 4.7., 11.7 und 12.7. Jena, 22. Juli 2019…

Weiterlesen →

Wir fordern die Aufarbeitung der Tötung eines Gefangenen durch Beamte in der JVA Tonna im Juli 2010

GG/BO Soligruppe Jena: Vor ziemlich genau neun Jahren, im Juli 2010, musste ein Untersuchungshäftling einen Tag nach seiner Überstellung in die JVA Tonna sterben – isoliert in einer Sonderzelle und über Stunden gefesselt. Anderthalb Jahre später wurden alle Verfahren eingestellt, es kam nie zu einer Anklageerhebung. Als Soligruppe Jena der Gefangenen-Gewerkschaft fordern wir nun eine…

Weiterlesen →

Entlassung eines inhaftierten Gewerkschafter in der JVA Untermaßfeld wird in letzter Minute abgesagt

GG/BO Soligruppe Jena: Steffen Böhm, engagierter Gefangener in der JVA Untermaßfeld bei Meiningen und Mitglied der Gefangenen-Gewerkschaft/Bundesweite Organisation, sollte morgen, am 10. Juli 2019, entlassen werden. Heute, also einen Tag davor, wurde allerdings die Revision in einer Strafsache abgelehnt und er muss weiter in Haft bleiben. Er hatte sich in den letzten Wochen intensiv auf…

Weiterlesen →

Update JVA Bützow

GG/BO Soligruppe Berlin: Die Kämpfe in der JVA Bützow laufen weiter, hier ein kurzes Update zur Situation: Post angehalten wegen krimineller Vereinigung? Vor etwa einem Monat haben wir Andreas Bach einen Brief als Einschreiben zukommen lassen, der u.a. viele Pressemitteilungen von uns beinhaltete. Andreas rief uns eine Woche nach Versandt des Briefes an, um uns…

Weiterlesen →