Hinter Gittern: Arbeit und Rente im Gefängnis

In Deutschland sitzen knapp 63.000 Menschen hinter Gittern. Für viele von ihnen gilt die Arbeitspflicht: Acht Stunden am Tag, fünf Tage die Woche. Zwar erhalten die Gefangenen einen Lohn. In die Rentenkasse zahlen sie jedoch nicht ein. Netzdebatte hat mit Prof. Kirstin Drenkhahn, Juniorprofessorin für Strafrecht, und Oliver Rast, Gründer der ersten Gewerkschaft für Gefangene, über die Situation der Gefangenen gesprochen.

Quelle: https://www.bpb.de/dialog/netzdebatte/233410/hinter-gittern-arbeit-und-rente-im-gefaengnis

Bilquelle

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.