Dr. Thomas Galli: Wie sieht es aus, in deutschen Knästen?

Videomitschnitt der Veranstaltung „Sommertour durch den einzigen „roten Wahlkreis“ in Sachsen – von Juliane Nagel“
http://jule.linxxnet.de/

Zu Gast Dr. Thomas Galli
http://www.thomas-galli.de

Teil 1:

Teil 2:

Teil 3:

Teil 4:

Leipzig, 26. August 2016

Bildquelle

5 Kommentare

    1. “ Die Weisheit wird mein Hammer,die Besonnenheit mein Nagel „…
      Sagt Jürgen Rößner der 30 Jahre und fast 7.Monate im Knast saß`
      Sie lügen wie gedruckt und ich drucke was sie lügen…
      Unsere geistige Waffe heißt “ Solidarität „und unsere Macht ist die GG/BO
      Zusammen sind wir stark,ihr werdet sehen…
      Wir müßen im Kampfe des Faschismus zusammen rücken.
      Bekennt Farbe habe keine Angst,den dass wollen sie ( Justiz uns reindrücken )!!!
      In Gedanken bin ich jetzt bei unserem Rechtssektär Mehmed Aykohl in Berlin/Tegel.Pss auf Dich auf mein Freund und denke immer drann wir ( Ich ) sind bei Dir auch in diesen Tagen der Repressionen und schweren Schikanen etc..
      “ Ebe langts `….

      Herzliche Grüße an Alle Mitstreiter auf der Welt

      Jürgen Rößner ( Ehemaliger Rädelsführer und Kopf der JVA Butzbach,erfinder des neuen Streikes,ich habe die Justiz schon öfters Ohnmächtg gesehen man muß sie nur an den Eiern packen ….
      Alles wird gut…

    2. „Im Namen des Volkes ergeht folgendes Urteil,der Angeklgte wird zu einer Freiheitsstrafe von blah , blah, verurteilt „…
      Also nur zur einer “ Freiheitsstrafe “ und zu sonst nicht,jetzt beginnt das Spiel der Verzweiflung und Volksverdummung in der Tat.Der oder die Richterin sagte nicht daß
      ich noch weiteren “ Strafübel „ausgesetzt werde und hier beginnt die Rechtsbeugung,das ganse den das STafvollzugsgesetzt ist auf eine Rechtsbeugung aufgebaut von § 1 bis p.p,in der Tat und mit Verlaub.
      In der Absicht aus uns schon im Vorfeld zu Sklaven zu machen und uns auszubeuten bis zum “ letzten Tropfen Blut „wir müßen “ Blutzoll bezahlen….
      Die Straftätter der Justiz handeln „: Per Odre de Mufti weil sie von iherm eigenen perfiden Rechtssystem gedeckt werden in der Tat und mit Verlaub – “ Die Mafia trägt schwarz „…
      Im Namen des Volkes

      Jürgen Rößner

    3. Es ist vielfach dieses System,welches den Rückfall von Geafangenen produziert weil es sich nicht an seine “ ureigene Gesetzgebung und Verordnung hält.
      „Prinzeps legilus solutus“ – der Fürst steht über den Gesetzen,wird von einigen Gerichten noch angewendet.“ Nulla poena sine lege,keine Strafe ohne Gesetz.
      Durch das Urteil vom BVerfG wurde der Sozialstaat BRD als ein Land entarnt das die Form des modernen Sklaventums,im Bereich des Strafvollzugs gesetzlich sankionnierte,obwohl sie zu den Unterzeichnerstaaten der Konvention zum Schutze und Grundfreiheiten,gehört und Art.4 dieser Konvention “ Sklaverei und Leibeigenschaft“ verbietet,in der Tat.
      In der BRD ist es auch noch nach wie vor,daß Straftäter als Randgruppe der Gesellschaft systematisch audgebeutet werden.“ Gefangenenarbeit ist keine Zwangsarbeit“,-so der Art.4 Abs.3 a MRK,auch nicht wenn hierfür keine angemessene Gegenleistung erfolgt.Stundenlöhne,die selten 10% eine durchschnittlichen Mindestariflohnes erreichen Ausbeutung,in der Tat.
      Wer sich als Amtsträger dies zunutze oder dies einem Dritten zunutze macht,macht sich schuldig.
      Der Rechtsstaat bricht also seine Gesetze und bedient sich der Beihilfe seiner staatlichen Organe und deren Mitglieder.
      “ Die Mafia trägt schwarz“

      Jürgen Rößner

      1. Knastärzte sind Justizkonform und verschreiben sehr gerne Psychopharmaka,klar ist bei Suchtkranken billig ( 0,45 Cent für Großabnehmer wie der Knast) der Druck
        Methatonden den die Knackis schon über 10 Jahre bekommen,nur daß Sie ruhig gehlten werden,so einfach geht es.ich könnte Bücher davon schreiben,in der Tat….
        Kommt alles noch!
        Habe gegen die JVA Butzbach noch eine Klage vorbereitet die sehr bald in der Presse zu lesen sein wird; Sie lügen wie gedruckt,ich drucke was sie lügen….

        Gruß
        Jürgen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.