»Die Antiknastbewegung ist nicht tot«

Marco Bras Dos Santos, Sprecher der Gefangenengewerkschaft GG/BO, über schlechte Haftbedingungen und Gegenwehr

Die GG/BO setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen in deutschen Gefängnissen ein, vertritt aber auch andere Interessen und Rechte von Häftlingen. Sie wurde 2014 in der Justizvollzugsanstalt Tegel gegründet und hat die Rechtsform eines nicht eingetragenen Vereins. Marco Bras dos Santos hat mit der »Jungle World« über Haftbedingungen und das Engagement der Gefangenengewerkschaft gesprochen.

→ weiterlesen

1 Kommentar

  1. Ich,Vors.Knastschaden§kollektiv sage jetzt beginnt der WIDERSTAND GEGEN DIE JUSTIZ BANDE rufe alle auf am 18.März zum Treptow Park 6-8 Berlin zu kommen ja vor dem BKA…..ich halte ein Vortrag über ärztliche Versorgung hinter Gittern und der (NICHT)Resozialisierung in ALLEN Bundesländern bin mit Burn-out entlassen worden und Zähne ruiniert wir fordern 125’tausend € allein wegen dem Burn-out!! Vors.Knastschaden§kollektiv ✊und wir rufen auch zu Spenden auf seht unsere Seite

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.