1 Kommentar

  1. kann nicht den zusammenhang erkennen zwischen „zwangsarbeit abschaffen“ und “ gefangenengewerkschaft unterstützen“. das scheint mir sich gegenseitig zu behindern –vor allem wenn von seiten der „gefangenengewerkschaft“ sich nicht mit bewussten arbeitsverweigeren im knast solidarisiert werden soll (siehe aktuellen akp.radio beitrag) — es sei denn, die gefangenengewerkschaft propagiert den freiwilligen und gerne und fröhlich arbeitenden (knast-)arbeiter — na ja, eigentlich nicht vorstellbar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.