Bericht von unserer Soli-Kundgebung für den US-Gefangenenstreik

Seit dem 9. September 2016 findet in den USA ein landesweiter Streik der Gefangenen gegen die Knast-Sklaverei statt. Aufgrund der konsequenten Medienblockade gegen den Gefangenenstreik und des demokratischen Wahlspektakels in den USA ist es schwer, einen Gesamtüberblick zu erhalten. Auf folgenden englischsprachigen Seiten gibt es aber dauerhafte Berichterstattung: It’s Going Down und Support Prisoners’ Resistance. Bisher haben um die 25.000 inhaftierten Arbeiter_innen die Arbeit verweigert und hat es unzählige Solidaritätsaktionen in US-amerikanischen Städten und im Ausland gegeben. Der Streik geht bis heute weiter.

Wir haben gemeinsam mit der Leipziger Soligruppe der Gefangenengewerkschaft schon am 9. September eine Solidaritätskundgebung vorm Leipziger Generalkonsulat der USA abgehalten. Am Freitag, dem 21. Oktober, haben im Rahmen einer weiteren Solidaritätswoche eine Kundgebung vorm McDonalds im Jenaer Stadtzentrum durchgeführt. Wir waren bis zu 15 Leute, haben 250 Flugblätter an Passant_innen und Arbeiter_innen im McDonalds verteilt und haben zwei Bilder geschossen, die wir an die kämpfenden und streikenden Gefangenen in den USA geschickt haben. Hier noch einmal der Link zum Flugblatt.

banner-us-prison-strikesolidarity-rally-us-prison-strike

Jena, 27. Oktober 2016

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.