Selbstmorde in Berlins Gefängnissen Gewerkschaft beklagt „desaströse Zustände“

Berlin – Am Morgen nach dem langen Osterwochenende ist ein Häftling der Justizvollzugsanstalt (JVA) Tegel tot in seiner Zelle gefunden worden. Offenbar hat er sich selbst getötet, Hinweise auf ein Fremdverschulden lägen nicht vor, erklärte eine Sprecherin der Justizverwaltung.

→ weiterlesen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.