Podiumsveranstaltung in Hamburg: Blinde Flecken – Arbeit jenseits gewerkschaftlicher Organisation

igm
GG/BO GG/Hamburg

Die IG Metall Studierendengruppe Hamburg plant, am Donnerstag, den 28. Mai, Beginn 18:00 Uhr, eine Podiumsveranstaltung zum Thema Arbeit jenseits gewerkschaftlicher Organisation – Ausbeutung in Knastarbeit, Schwarzarbeit und Werksverträgen. Mit dieser Veranstaltung wollen sie im Umfeld der DGB-Gewerkschaften eine Debatte um die Notwendigkeit von Organisation und Arbeitskämpfen außerhalb der sozialpartnerschaftlichen Wohlfühlzone anstoßen.

Veranstaltungsort ist der Klub am Besenbinderhof, Besenbinderhof 62, 20097 Hamburg (direkt neben dem DGB-Haus)

Link zur Facebook Veranstaltung

Berlin, 24.05.2015

Bildquelle

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.